TV Muttenz > Berichte > Eierbuffet der TV Frauen 2001

< zurück

27. April 2001: Eierbuffet

Das traditionelle Eierbuffet vom 27. April war wieder einmal ein voller Erfolg!

Um 18.00 Uhr trafen sich die wanderlustigen Frauen auf dem Kirchplatz um den Weg auf den Sulzkop anzutreten. Die weniger Lauftüchtigen wurden wiederum von unserem Chauffeur Werner ans Ziel gefahren. Vielen Dank!

Oben angekommen, erwartete uns bereits die Seniorenkommission mit einem erfrischenden Apéro. Mit knurrendem Magen warteten ca. 90 fröhlich gelaunte Frauen ungeduldig auf die Eröffnung des Buffets. Wie immer hat sich die Seniorenkommission mit dem Essen übertroffen. Herzlichen Dank an dieser Stelle, es war absolut perfekt! Auch dem Dekorations-Team (Frauen Montag) ein grosses Kompliment. Die Plastikküken fanden grosses Gefallen und auch die Schoggieier schmeckten.

Nachdem wir fürs erste unsere Mägen beruhigen konnten, kam der grosse Auftritt von Susy Kestenholz. Die jung gebliebene zeigte uns lustige Episoden einer Serviertochter, die gerne mit Sport abnehmen will, ein Face- und Bodylifting nicht ausschliesst, und ihre Servierkünste im Flugzeug bewies. Die 77jährige verstand es ausgezeichnet unsere Lachmuskeln dermassen zu strapazieren, dass wir diese am nächsten Tag noch spürten. Nach diesem tollen Auftritt erhielten wir noch ein ausgezeichnetes Dessert, bevor sich die ersten wieder auf den Heimmarsch machten...

Schon heute freuen wir uns auf das Eierbuffet 2002 und danken allen Beteiligten nochmals herzlich für diesen sportlich-geselligen Abend.

Carole und Simone (Aerobic)

 

Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001 Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001
Unterwegs zum Sulzkopf wo die Empfangsdelegation schon bereit ist.

Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001 Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001
Das Eierbüffet und die Tischdekoration (Frauen Montag)

Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001 Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001 Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001
Der grosse Auftritt von Susy Kestenholz

Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001 Eierbuffet auf dem Sulzkopf 2001
... und der Dank an das Küchenteam

 

Fotos: Vreni Flubacher

< zurück > top